News

von Redaktion am Mi, 16. 12. 2015

Micro Scooter Workshops 2014 - 2016

Mit den neuen Mobilitätsformen sicher auf dem Schulweg und in der Freizeit

Die Zahl der Verletzten auf den neuen Mobilitätsformen wie Micro Scooter-, Kickboards-, Skateboards-, steigt von Jahr zu Jahr. Deshalb ist es allerhöchste Zeit zu handeln!

Durch die enge Zusammenarbeit des Vereins New mobility safety projects mit dem Touring Club Schweiz (TCS) als Hauptsponsor, dem Original Micro Scooter, der AXA Stiftung für Prävention, sowie Ked-Helmsysteme, können die Sicherheitskurse zu einmaligen Konditionen angeboten werden. Dank der Abgabe des Prospekts Minitrottinett, kann zudem ein nachhaltiger Lerneffekt erzielt werden.

von Redaktion am Mi, 02. 12. 2015

Die Kantone sparen an der Bildung

Aber jeder redet davon, wie wichtig die Bildung für das Land (und die Leute) ist. Und jeder hat schon den Spruch gehört, dass die gut ausgebildeten Menschen der einzige Rohstoff der Schweiz sind. Dieser Artikel in der Zeitung der Bund, erschienen am 25. November 2015 mit dem Titel „Sparhammer an Schweizer Schulen“, gibt einen guten Überblick.

„Die Kantone streichen eine halbe Milliarde Franken bei der Bildung. Die Recherche zeigt, wo und wie viel gespart wird.“

Weiterlesen…

von Redaktion am Mi, 02. 12. 2015

Mille feuille: Kritik und Lob

Das Lehrmittel Mille feuille (http://www.1000feuilles.ch/ ) wurde 2011 im Kanton Bern für den Französischunterricht eingeführt.

von Redaktion am Mi, 02. 12. 2015

Mille feuille - bald geht nichts mehr auf PC oder Mac

Mille feuille ( http://www.1000feuilles.ch/ ) wird an die Schülerinnen und Schüler in Form einer CD (compact disc) abgegeben oder kann aus den „Appstores“ von Android und Apple herunter geladen werden. Die Ausgaben für Tablets oder Smartphones benötigen für jede Version eine eigene Lizenznummer. Wer die CD benutzen will, dem reicht im Prinzip ein Webbrowser (Firefox, Chrome, Edge, Safari). Doch leider hat der Verlag auf Flash gesetzt. Flash ist eine (veraltete) Multimediatechnik für das Internet. Das Problem bei Flash ist, dass es sehr unsicher ist und damit ein offenes Tor für das Einschleusen von Viren, Trojaner oder sonstiger Schadsoftware auf den eigenen Computer.

von Redaktion am Fr, 27. 11. 2015

Basisschrift soll Schnürlischrift ersetzen

Nachtrag vom 16.12.2015: Die Einführung der Basisschrift ab nächstem Schuljahr im gesamten Schulkreis Breitenrain - Lorraine wurde durch das Schulleiterteam beschlossen.

Die „Schnürlischrift“, die seit Jahrzehnten an Schweizer Schulen unterrichtet wird, soll durch die Basisschrift ersetzt werden.

Dazu ist auf der Seite der Deutschweizer Erziehungskonferenz ein Artikel zu finden: https://www.d-edk.ch/medienmitteilungen/basisschrift-wird-die-neue-schulschrift

von Redaktion am Mi, 25. 11. 2015

Stadt Bern nimmt am Lehrstellennetz Köniz teil

Die Stadt Bern erhält neu die Gelegenheit, am Lehrstellennetz, das in der Gemeinde Köniz aufgebaut wurde, zu partizipieren.
Das Lehrstellennetz Köniz ist ein Verein, der in Zusammenarbeit mit der Gemeinde gegründet wurde, um den Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die Berufsbildung zu erleichtern. Sie bietet aber auch den Eltern, welche im Berufswahlprozess eine wichtige Rolle spielen, Unterstützung. Deshalb hat das Lehrstellennetz das Angebot „Elternberufsberatung“ aufgebaut.

von Redaktion am Do, 01. 10. 2015

Erweiterung Spitalackerschulhaus: Baubeginn frühestens 2017 statt 2016

Das alte kleine Gebäude an der Spitalackerstrasse, in dem heute der Gesundheitsdienst der Stadt Bern (Schularzt), eine Tagesschule und Umkleidekabinen für den Fussballplatz beherbergt sind, sollte ursprünglich 2016 einem modernen Bau weichen, der auch Klassenräume für das Spitalackerschulhaus unter seinem Dach hat. Daraus wird nun vorerst nichts, denn die Schülerzahlen im Spitalackerschulhaus wachsen überdurchschnittlich. Die Attraktivität des Breitenrainquartieres ist ungebrochen, zahlreiche Familien mit Kindern ziehen hier her. Das gute Betreuungsangebot für Kinder berufstätiger Eltern steckt mit dahinter.

von Redaktion am Mi, 20. 05. 2015

Sportlager Fiesch Herbst 2015 (20.9.2015 – 26.9.2015)

Der Verein Berner Feriensportlager Fiesch bittet um Weiterleitung der folgenden Informationen an die Eltern aller dritten Klassen:

NEU: Anmeldungen können in diesem Jahr bereits ab dem 3. Schuljahr berücksichtigt werden und nicht, wie in den Unterlagen beschrieben, erst ab dem 4., d.h.  es sind zur Zeit noch ca. 80 freie Plätze zu vergeben. Die Kosten für das Lager betragen CHF 290.- Im Anhang befinden sich die detaillierten Informationen. Siehe auch: https://www.sportamt-bern.ch/sportlager-fiesch-herbst/

Die für die jetzigen 3.-Klässler freigegebenen Vormittagskurse:

 

von Redaktion am Mi, 15. 04. 2015

Velofahrkurse für Schüler/innen am 27. Mai: Helferinnen und Helfer gesucht

Pro Velo Bern sucht, wie jedes Jahr, für Ihre Fahrkurse vom 27. Mai Schulhaus Spitalacker (14.00 bis 17.00 Uhr) für unsere Schulkinder, 5 bis 6 Helferinnen und Helfer. Pro Velo Bern schreibt uns per E-Mail:

Liebe Helferinnen und Helfer unserer Velofahrkurse

Unsere Velo-Fahrkurs-Saison steht vor der Tür!

Wie jedes Jahr finden auch 2015 Velofahrkurse für 1. – 3. Klässler in der Region Bern statt (siehe Prospekt im Anhang).
Für die Durchführung dieser Fahrkurse sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen, denn wir benötigen vor Ort jeweils HelferInnen.

von Redaktion am Do, 19. 02. 2015

Konsultationsverfahren zur Bildungsstrategie 2016 des Kanton Bern

Auf dieser Seite vermeldet die Erziehungdirektion des Kanton Bern (ERZ Kt Be) unter dem Titel

Konsultationsverfahren zur Bildungsstrategie 2016 - Unterricht weiterentwickeln und Freiräume nutzen

Seiten