News

von Redaktion am Do, 19. 06. 2014

Sanierung Gleisanlage Breitenrain: Aufruf zur Mitwirkung

Schulwegsicherheit: Mitmachen können alle

Die AG Verkehr des Elternrates Spitalacker/Breitenrain (Bern) ruft alle Interessierten, insbesondere die Eltern unserer Schulkinder auf, am Mitwirkungsprozess rund um die Sanierung der Gleisanlagen Breitenrain teil zu nehmen. Die Sanierung zieht eine grosse Umgestaltung der Verkehrsachse beginnend vom Viktoriaplatz und in dieser Phase von und mit dem Breitschplatz bis zum Guisanplatz nach sich. (Das sanierte Tramhäuschen auf dem Breitschplatz bleibt bestehen.)

von Redaktion am Di, 10. 06. 2014

Masernkampagne Kanton Bern

Die Präsidien der Kreiselternräte wurden an ihrer Sitzung vom 27. Mai 2014 durch das Schulamt darüber informiert, dass der Kanton Bern Weisungen erlassen hat, um das Ziel des Bundes die „Eliminierung der Masern: gemeinsames Ziel bis 2015“, umzusetzen. Über die Massnahmen sind die einzelnen Standort-Schulleitungen (SL) ebenfalls bereits orientiert worden.

von Jan Holler am Sa, 07. 06. 2014

Vom Elternrat Breitfeld

Der Elternrat Breitfeld aus unserem Schulkreis hat einen informativen Flyer über sich und seine Aktivitäten publiziert. Der ER Breitfeld gibt zwei Mal im (Schul)jahr auch einen Infoflyer über seine Aktivitäten heraus. Es lohnt sich, einen Blick in diese beiden Dokumente zu werfen. Im Infoflyer wird das Thema „taschengeld… … und konsum“ aufgegriffen. Die Flyer finden sich hier als Illustration oder als PDF.

von Redaktion am Mi, 19. 02. 2014

Stadtberner Schulen müssen grössere Klassen akzeptieren

„Im Rahmen der Sparmassnahmen müssen Berner Schulen Lektionen streichen“, so schreibt es „Der Bund“ in einem Onlineartikel.

Der ländlich und bürgerlich dominierte Grosse Rat des Kantons Bern hat im Spätherbst letzten Jahres (2013) weitere Sparmassnahmen getroffen, um das kantonale Budget zu entlasten. Wie hier schon geschrieben („Die Klassen werden 2014 vergrössert“), sollen die Klassengrössen nachdem sie 2012 schon von 18.7 auf 19.2 angepasst wurden, nun auf 19.7 Schüler pro Klasse erhöht werden.

von admin am Mo, 13. 01. 2014

Theaterwoche und Begleitveranstaltungen zum Umgang mit digitalen Medien

Veranstaltungseinladung für Jugendliche und deren Eltern, Geschwister, Freunde, Bekannte sowie Fachpersonen aus dem Umfeld Jugendlicher

von Redaktion am Di, 03. 12. 2013

Velofahrkurse 2014 von 'Pro Velo Bern' im Spitalacker

Die Velofahrkurse von Pro Velo Bern  im Spitalacker für die Unterstufe finden 2014 neu an zwei Tagen vom 14:00 bis 17:00 Uhr statt:

  • Kurs A: Mittwoch, 4. Juni 2014
  • Kurs B: Mittwoch, 27. August 2014

Für beide Tage braucht es noch drei, besser vier Eltern, die helfen. Dieser Aufruf richtet sich an alle Eltern.

Pro Velo Bern, Rebecca Müller schreibt uns:

von Redaktion am Di, 26. 11. 2013

Die Klassen werden 2014 vergrössert

Das Schuljahr 2014/15 wird mit grösseren Klassen durchgeführt. Der Grosse Rat hat heute entschieden (s. Grosser Rat verlangt grössere Schulklassen) die Klassengrösse von durchschnittlich 19.2 auf 19.7 Schülern pro Klasse anzuheben. Damit sollen 2014 4.5 Mio und 2015 11 Mio CHF eingespart werden. Das bedeutet, dass der Kanton Bern weitere 120-150 Klassen schliessen muss. Schon 2012 sind durch eine Erhöhung von 18.7 auf 19.2 Schülern pro Klasse 150 Klassen geschlossen worden.
Die durchschnittliche Klassengrösse der Schweiz beträgt 18.9 Schüler. Innerhalb der Stadt Bern sind es bereits heute schon 19.6 Schüler pro Klasse.

von Redaktion am Di, 26. 11. 2013

Die Verkehrserziehung von Kindern wird beibehalten

Gemäss einer Meldung von www.derbund.ch wird die Verkehrserziehung der Kinder in den Schulen durch Polizisten beibehalten. Mit 152:0 Stimmen hat dies der Grosse Rat heute entschieden. Damit wird der Forderung von Elten, aus Kreisen der Schulen und von Fachstellen nachgegeben, nicht aus Spargründen bei der Sicherheit der Kinder im Verkehr Abstriche zu machen.

Seiten