Die Kantone sparen an der Bildung

Aber jeder redet davon, wie wichtig die Bildung für das Land (und die Leute) ist. Und jeder hat schon den Spruch gehört, dass die gut ausgebildeten Menschen der einzige Rohstoff der Schweiz sind. Dieser Artikel in der Zeitung der Bund, erschienen am 25. November 2015 mit dem Titel „Sparhammer an Schweizer Schulen“, gibt einen guten Überblick.

„Die Kantone streichen eine halbe Milliarde Franken bei der Bildung. Die Recherche zeigt, wo und wie viel gespart wird.“

Weiterlesen…

Tags: